Website-Icon Dr. Daniel Kraft

Leistungen

Photo by Jonathan Petersson on Pexels.com

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“

Konrad Adenauer

In meiner Funktion als Bildungscoach möchte ich dabei helfen, individuell passgenaue Strategien des Kompetenz- und Qualifikationserwerbs zu entwickeln. Neben der Förderung traditioneller Selbstmanagementkompetenzen fokussiere ich die vier Schlüsselkompetenzen der Zukunft: Kollaboration, Kommunikation, Kreativität und kritisches Denken.

Innerhalb des Bildungsmanagements bin ich auf verschiedenen Lernprozessebenen tätig. In der Regel ist die Anpassung der internen Strukturen und Abläufe der jeweiligen Bildungsinstitution ein erster wichtiger Schritt, um eine zielgerichtete Informationsweitergabe und Steuerung des Wissenstransfers zu ermöglichen. Daraus resultieren die Initiierung, Gestaltung und Steuerung von Lehr- und Lernprozessen.

Das von mir eingesetzte Bildungsprozessmanagement setzt bei der Bildungsbedarfsanalyse an und endet mit der Transfersicherung und umfassenden Evaluation.

Damit ich mein Handlungswissen zielgerichtet, situationsadaptiert und professionell einsetzen kann, benötige ich vorab einige Informationen von Ihnen. Schreiben Sie mir gerne eine E-Mail oder rufen mich an und wir erörtern gemeinsam Ihre Bedarfe. Zur ersten Orientierung und als Anregung finden Sie für jede Zielgruppe drei exemplarische Themen.

Für Selbstoptimierer, Veränderer und High Potentials

Schlüsselkompetenzen der Zukunft (4K-Modell) – Kommunikation, Kollaboration, Kritisches Denken und Kreativität

Strategische Karriereplanung, Vernetzung und Transfer

Digitalkompetenz als Mittel zur gesellschaftlichen Mitgestaltung

Für Lehrende, Ausbildende und train-the-trainer

Kompetenzorientierung in Unterrichts- und Prüfungssituationen – Planen, Gestalten und Analysieren

Entwicklung von Bildungskonzepten – innovativ, individualisiert und nachhaltig

Persönliche Professionalisierung – Rollenklarheit, innere Haltung und Mindshift

Für Führungskräfte, Vorstände und Manager

Empowerment – Wie Sie Kompetenzerleben und Autonomie Ihrer Mitarbeiter nachhaltig stärken und individuelle Potentiale gezielt fördern.

Führen und führen lassen – Wirksam delegieren und Verantwortung übertragen sowie Verbindlichkeit herstellen und Leistung einfordern.

Struktur und Routinen im Arbeitsalltag – Rhythmus einer Arbeitswoche (Meeting-Strukturen, Abstimmungsprozesse & Co., wichtige vs. dringende Aufgaben)

Zur Werkzeugleiste springen