Gesundheitskompetenz im digitalen Wandel – Plädoyer für Bewegung, Spiel und Sport

In Deutschland verfügt mehr als die Hälfte der Bevölkerung über eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz, d.h. jedem Zweiten fällt es schwer, gesundheitsbezogene Informationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und auf die eigene Lebenssituation anzuwenden. Die Förderung der Gesundheitskompetenz muss daher als gesamtgesellschaftliche Aufgabe verstanden werden, da sie alle Lebensbereiche berührt. Da die Gesundheitskompetenz sowohl von den„Gesundheitskompetenz im digitalen Wandel – Plädoyer für Bewegung, Spiel und Sport“ weiterlesen

Sportengagement von Jugendlichen außerhalb von Schule und Verein

Das Sportengagement Jugendlicher kann als ein vielfach und vor allem facettenreich untersuchtes Forschungsgebiet bezeichnet werden. Abhängig von der jeweiligen Konzeptualisierung wird Jugendsport als Sozialisationskontext, Entwicklungsressource oder gar als Lebensgefühl verstanden (vgl. Bindel, 2013). Im Forschungsinteresse stehen bis dato vor allem die Settings Schule und Verein, was nicht zuletzt mit der Fokussierung auf die Wirksamkeit des„Sportengagement von Jugendlichen außerhalb von Schule und Verein“ weiterlesen