MOVE breaker bringt Bewegung in die digitale Hochschullehre

Aufgrund der Umstellung auf digitale Hochschullehre hat sich der Alltag der Studierenden enorm verändert. Der tägliche Weg zur Lehrveranstaltung entfällt und das eigene WG-Zimmer wird zwangsläufig zum Lern- und Bildungsort. Um Studierenden weiterhin Bewegung und Sport zu ermöglichen hat das heiMOVE-Team für das Sommersemester innovative und attraktive digitale Angebote entwickelt, die kostenfrei zur Verfügung gestellt„MOVE breaker bringt Bewegung in die digitale Hochschullehre“ weiterlesen

Innovation und Agilität im Hochschulsport – Vom Podcast zum Audio-Coach

Erst kürzlich hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) die Corona-Pandemie zum Wort des Jahres gekürt, dicht gefolgt von Lockdown, AHA und systemrelevant. Aus bildungstheoretischer Perspektive fällt mir spontan der Podcast ein – „10 Millionen Deutsche hören regelmäßig Podcasts“ (1). Innerhalb der vergangenen drei Jahre ist der Podcast für viele Menschen ein wichtiger Teil ihres„Innovation und Agilität im Hochschulsport – Vom Podcast zum Audio-Coach“ weiterlesen

Digitalisierung im Vereinssport–Chancen und Risiken für den organisierten Sport

Anmerkung: Dieser Artikel bildet die Grundlage eines Vortrages, den ich auf dem #SGD-Kongress (Sport, Gesundheit, Digital) an der TU Kaiserslautern gehalten habe. Im Sportmanagement gelten Kommerzialisierung, Professionalisierung und Digitalisierung als drei Megatrends, die unsere gesellschaftliche und technologische Entwicklung maßgeblich bestimmen. Im Unterschied zu kurzfristigen Produkt- oder Modetrends zeichnen sich Megatrends durch eine Halbwertszeit von ca.„Digitalisierung im Vereinssport–Chancen und Risiken für den organisierten Sport“ weiterlesen

Gesundheitskompetenz im digitalen Wandel – Plädoyer für Bewegung, Spiel und Sport

In Deutschland verfügt mehr als die Hälfte der Bevölkerung über eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz, d.h. jedem Zweiten fällt es schwer, gesundheitsbezogene Informationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und auf die eigene Lebenssituation anzuwenden. Die Förderung der Gesundheitskompetenz muss daher als gesamtgesellschaftliche Aufgabe verstanden werden, da sie alle Lebensbereiche berührt. Da die Gesundheitskompetenz sowohl von den„Gesundheitskompetenz im digitalen Wandel – Plädoyer für Bewegung, Spiel und Sport“ weiterlesen

Potenziale der Digitalisierung im organisierten Sport

Im Sportmanagement gelten Kommerzialisierung, Professionalisierung und Digitalisierung als drei Megatrends, die unsere gesellschaftliche und technologische Entwicklung maßgeblich bestimmen. Im Unterschied zu kurzfristigen Produkt- oder Modetrends zeichnen sich Megatrends durch eine Halbwertszeit von ca. 25-30 Jahren aus, d.h. sie prägen nicht nur die heutige Zeit, sondern auch die kommende Generation. Insbesondere die Digitalisierung trägt dazu bei,„Potenziale der Digitalisierung im organisierten Sport“ weiterlesen